Kontakt
Klaus Merkert OHG
Sudetenstraße 23
64521 Groß-Gerau
Homepage:www.merkert-bad.de
Telefon:0 61 52 - 92 52 0
Fax:

Lichtblicke mit Mehrwert: Geberit ComfortLight

Vier Lichtquellen für eine perfekte Ausleuchtung

Geberit
Foto: Geberit
Foto: Geberit
Geberit ComfortLight: Vier ver­schie­de­ne Licht­quellen sorgen für eine optimale Aus­leuch­tung von Spie­gel­bild, Wasch­tisch und ge­sam­tem Raum. Foto: Geberit

Die Erwartungen an das richtige Licht im Bad variieren mit den Be­dürf­nis­sen der Nu­tzer. Ob hell, eher dunkel, komplett ausgeleuchtet oder indirekt – je nach Situation und Tageszeit wechseln die An­for­de­run­gen.

Das innovative Lichtkonzept Geberit ComfortLight basiert auf genau diesen An­sprü­chen an ein gutes, angenehmes, natürliches sowie funk­tio­na­les Licht im Ba­de­zim­mer. Als Ergebnis der Ent­wick­lungs­ar­beit präsentiert Geberit das intuitiv regulierbare ComfortLight, das aus vier ver­schie­de­nen Licht­quel­len besteht und entscheidend zum Wohlfühlambiente im eigenen Badezimmer beiträgt.

Das Lichtkonzept ist im neuen Geberit ONE Spiegelschrank in­te­griert, der auf die anderen Elemente der gleichnamigen Badserie abgestimmt ist. Dies bietet bei der Kundenberatung überzeugende Ar­gu­men­te für den einheitlichen Einbau aller Bad­elemente aus einer Hand.

Das Geberit ComfortLight ist das Highlight des neuen Geberit ONE Spiegelschranks. Viel Expertise und Entwicklungsarbeit stecken vor allem in den vier Lichtquellen und deren Positionierung, die dafür sorgt, dass nicht nur das Spiegelbild, sondern auch der Waschplatz und der gesamte Raum optimal ausgeleuchtet werden. Die Basis dafür ist ein Lichtkonzept, das die verschiedenen Farbtemperaturen automatisch an die Helligkeit koppelt und so eine einfache Be­die­nung ermöglicht.

Vier Lichtquellen für eine optimale Ausleuchtung

„Das in den Geberit Spiegelschrank integrierte ComfortLight ist so konzipiert, dass es vier ver­schie­de­ne Licht­quel­len für eine op­ti­ma­le Ausleuchtung von Spiegelbild, Waschtisch und Badezimmer nutzt: ein De­cken­licht bzw. indirektes Raumlicht, ein Spie­gel­licht, ein Ni­schen­licht und ein Waschtischlicht“, sagt Ramona Häberle, Pro­dukt­ma­na­ge­rin Badezimmersysteme von Geberit.

Das Deckenlicht strahlt nach oben ab und sorgt über die Decke für eine indirekte Beleuchtung des Raumes. Das Spiegellicht strahlt in Richtung Waschtisch und Nutzer. Die integrierte Lichtleiste sorgt für eine schön in­sze­nier­te Nische, während Waschtisch und Ar­ma­tur vom Waschtischlicht beleuchtet werden. Zusätzlich leuch­tet das Nischen- und obere Spiegellicht auch den Innenraum des Geberit ONE Spiegelschranks gleich­mä­ßig aus. Leichte Über­schnei­dun­gen im Abstrahlwinkel lassen die Lichtquellen ver­schwim­men und ver­mit­teln ein homogenes Gesamtlicht. Die Kombination der Licht­quel­len erlaubt ein blendfreies, authentisches Spie­gel­bild ohne Schat­ten­wurf und lässt den gesamten Raum größer erscheinen.

Foto: Geberit
Vier programmierte Licht­stim­mun­gen kenn­zeich­nen das Lichtkonzept, das dem Ta­ges­rhyth­mus entsprechend das rich­ti­ge Licht bietet. Foto: Geberit
Foto: Geberit
Die Lichtstimmung Arbeitslicht ist be­son­ders hell: sie beleuchtet jedes De­tail und vereinfacht auch deutlich die gründ­li­che Reinigung des Ba­de­zim­mers. Foto: Geberit
Foto: Geberit
Der Waschtisch und die Armatur wer­den vom Waschtischlicht be­leuch­tet, eine integrierte Lichtleiste sorgt zudem für eine schön inszenierte Nische. Foto: Geberit

Stufenlos dimmbar

Je nach Lichtstimmung werden die Lichtquellen harmonisch auf­ein­an­der abgestimmt – mit direktem und indirektem Licht.

„In der stufenlosen Dimmbarkeit zeigt sich die langjährige Ent­wick­lungs­ar­beit von Geberit: Wird das Licht heller gestellt, wird die Licht­tem­pe­ra­tur von der intuitiven Lichtsteuerung au­to­ma­tisch küh­ler ge­re­gelt, automatisch wärmer wird hingegen das dunklere Licht. Diese Kopplung von Licht­tem­pe­ra­tur mit Licht­stär­ke zeichnet das Geberit ComfortLight aus“, sagt Ramona Häberle.

Die Dimmung des Lichts zu heller und kälter oder zu dunkler und wärmer erfolgt über einen einzigen Sensor am Spie­gel­schrank selbst oder über einen handelsüblichen Raumtaster.

Vier programmierte Lichtstimmungen

Orientierungslicht, Kerzenlicht, Standardlicht und Arbeitslicht. Diese vier programmierten Licht­stim­mun­gen sind über die Geberit Home App ab­ruf­bar. Das Orientierungslicht ist ein de­zen­tes Licht für die Nacht, das in­di­vi­du­ell so hell eingestellt werden kann, wie es be­nö­tigt wird. Ein stim­mungs­vol­les und sehr zurückhaltendes Licht ist das Kerzenlicht, welches das Bad in eine Wohl­fühl­at­mosphäre taucht. Für alle Al­ltags­si­tua­tio­nen wiederum ist das Standardlicht ideal. Ein hel­les und al­les sichtbar ma­chen­des Licht ist das Ar­beits­licht: jedes Detail ist zu erkennen, da es für eine perfekte Aus­leuch­tung beim Schmin­ken oder der Rasur sorgt.

Foto: Geberit
Das Geberit ComfortLight verfügt über vier in den Geberit ONE Spiegelschrank integrierte Licht­quel­len: ein Deckenlicht bzw. indirektes Raum­licht, ein Spie­gel­licht, ein Nischenlicht und ein Wasch­tisch­licht. Foto: Geberit
Foto: Geberit
Die Lichtquellen des Geberit ONE Spiegelschranks können über einen einzigen Sensor am Spie­gel­schrank, über einen klassischen Raum­taster oder über die Geberit Home App ge­steu­ert werden. Sie ermöglichen ein au­then­tisch­es Spie­gel­bild ohne Schattenwurf. Foto: Geberit

Smarte Lichtsteuerung – umfangreiche Konnektivität

Der Nutzer bedient das Geberit ComfortLight stufenlos über den Sensor am Spiegelschrank oder den Raumtaster. Zudem hat er die Möglichkeit, das Licht über die Geberit Home App zu steuern, die Stan­dard­hel­lig­keit einzustellen oder auch Zeit­in­ter­val­le festzulegen. So kann der Nutzer bei­spiels­wei­se ein Zeitfenster von 23:00 Uhr bis 05:00 Uhr hinterlegen, in dem der Spie­gel­schrank beim Ein­schal­ten nur im Ori­en­tie­rungs­licht leuch­ten soll. Über die ver­bau­te DALI-Technologie besteht die Möglichkeit wei­te­re Leuchten im Raum an den Spie­gel­schrank zu koppeln, damit ein har­mo­ni­sches Licht­kon­zept entsteht.

Geberit ComfortLight – vier Licht­quel­len für ma­xi­ma­len Komfort und eine ideale Aus­leuch­tung. Weil Licht nicht einfach nur Licht ist.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG


Sie haben Fragen? Wir beraten Sie in einem persönlichen Gespräch.
Rufen Sie gleich an! 0 61 52 - 92 52 0
Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Rückruf